Literatur

Fränkischer Gebirgsweg – Rother Wanderführer

Der Fränkische Gebirgsweg führt in 21 Etappen über 435 km durch Frankens schönste Mittelgebirge: Frankenwald, Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz und Hersbrucker Alb. Der Fränkische Gebirgsweg zählt zu den längsten und schönsten Weitwanderwegen Deutschlands und is als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet worden.

Quasi ofenfrisch ist der Wanderführer von Christof Herrmann von einfachbewusst.de dieses Jahr in Frühling im Rother Bergverlag erschienen. Grund genug für mich, gleich mal ein Exemplar davon unter die Lupe zu nehmen. Christof’s Wanderführer haben mir bisher immer sehr sehr gut gefallen: Sie sind begeisternd, informativ und gewissenhaft erarbeitet.

Fränkischer Gebirgsweg - Rother Wanderführer im Detail

    • Titel: Fränkischer Gebirgsweg
    • Autoren: Christof Herrmann
    • Verlag: Bergverlag Rother
    • Auflage: 1. Auflage 2015
    • Inhalt: 21 Etappenbeschreibungen und -karten mit Höhenprofilen und 85 Fotos auf 160 Seiten. GPS-Tracks Download inkl.
    • ISBN: 978-3-7633-4463-5
    • Preis: 14,90 €

Das hat was von Musik

Fränkischer Gebirgsweg - Cover

Das Cover des Rother Wanderführers Fränkischer Gebirgsweg

Wenn ich mir den Wanderführer Fränkischer Gebirgsweg von Christof durchblättere und die Bilder auf mich wirken lasse, dann kann ich mich ein wenig in die abwechslungsreiche und wundervolle Landschaft Frankens hinein versetzen. Ob man nun auf Etappe 1 in Selbitz auf die Bockpfeifer am Brunnen trifft, am Gurgeln der Saale an die ehemalige Deutsch-Deutsche Grenze – das heutig Grüne Band – denken muss, oder sich sonst von alten Gemäuern faszinieren lässt und in den zahlreichen Höhlen seinem eigenen Gesang kaum trauen möchte: Das Frankenland ist in allem ein wenig wildromantisch.

Für mich ist der Fränkische Gebirgsweg deshalb so interessant, weil sich entlang des Weges nicht nur viele Seen, idyllische Flusstäler, zahlreiche Aussichtspunkte finden. Die Vielzahl an Burgen, Ruinen und historische Städte ist bemerkenswert. Das in Franken die höchste Dichte an Biertgärten und -keller und auch Brauereien zu finden ist, macht den Fränkischen Gebirgsweg damit nicht nur zum Natur- und Kulturerlebnis, es ist auch Weitwanderweg, der mit vielen regionalen Genüssen aufwarten kann.

Rother WAnderführer Fränkischer Gebirgsweg

Fränkischer Gebirgsweg - Etappeninfo

Beispiel einer Etappeninfo: Alle wirklich wichtigen Infos sind da – inkl. Einkaufmöglichkeiten!

Für mich persönlich zählen die Rother Wanderführer aus dem Bergverlag Rother zu den besten Wanderführer. Sie sind in einem guten und kompakten Format gehalten, robust, inhaltlich überzeugend und immer ein idealer Begleiter bei der Tourenvorbereitung oder auf dem Trail. Darum finden sich in meinem Bücherregal inzwischen auch zahlreiche Exemplare, dieser kleinen, roten Taschenbüchern.

Der Rotherwanderführer Fränkischer Gebirgsweg schlägt da in dieselbe Kerbe. Christof Herrmann versteht es immer wieder, Touren und Etappen in den wichtigen Facetten zu präsentieren: Eingangs eine Gesamtkarte des Weitwanderwegs, gefolgt von detaillierte Informationen zur Tourenplanung (Packliste – Zugang zu einem GPS-Track Downloadbereich), umfangreiche Etappenbeschreibungen, Höhenprofile und  Infoboxen zu historischen Städten und Stätten, sowie Infos zu Einkehrmöglichkeiten, Unterkünften und Einkaufsmöglichkeiten. Damit schafft Christof ein Rundum-Sorglos-Paket Fränkischer Gebirgsweg! Damit bleibt uns nur noch eines: Steigen wir einfach in den Zug, fahren zum Fränkischen Gebirgsweg und laufen einfach los!

Besonders toll finde ich die sehr ausführlichen Etappenübersichten. Einkehr und Unterkunft werden fast immer in einem Wanderführer aufgelistet. Selten habe ich aber den Punkt „Einkauf“ gesehen. Ein großes Plus, dass Christof hier an mehr Individualität gedacht hat! Er weist auf die Ortschaften hin, in denen man an Märkten und Läden vorbeikommt und dabei seinen Proviant und anderes auffüllen kann.

Was taugt das Buch?
Die Rother Wanderführer gehören zur Wanderliteratur mit hohem Niveau. Sie überzeugen durch eine Fülle an wichtigen Informationen und durch Qualität. So auch dieser Wanderführer – Fränkischer Gebirgsweg – von Christof Herrmann, der diesen Weitwanderweg ausführlich für uns erkundet hat.

Gesamtwertung ⇒ 9/10

  • 10/10 Punkte ⇒ Aufbau/Strukturierung
  • 9/10 Punkte ⇒ Inhalt/Verständlichkeit
  • 8/10 Punkte ⇒ Informationsgehalt
  • 9/10 Punkte ⇒ Praxistauglichkeit
  • 10/10 Punkte ⇒ Preis – Leistung

Pros & Contras

Besonders gut gelungen:

    • Leichtes, flexibles Buch für’s Gepäck
    • Alle wichtige Informationen sehr gut eingearbeitet
    • GPS-Track Download-Zugang inklusive

Da muss man dran denken:

  • Wanderkarten im Maßstab 1:100.000 nicht detailliert genug, zusätzliches Kartenmaterial erforderlich

Der Rother Wanderführer Fränkischer Gebirgsweg hat das Zeug zum Standardwerk, geht es um einen vollumfänglichen Wanderführer zu diesem Qualitätswanderweg. Ein absolutes Rundum-Sorglos-Paket, das wirklich an alles denkt, was für die Planung und Begehung des Fränkischen Gebirgswegs wichtig ist.

Diesen Rother Wanderführer gibt es in allen Buchhandlungen, oder online bei LehmannsAmazon, Thalia, buchhandel.debücher.de,buch7.defreytag & berndt und natürlich direkt beim Bergverlag Rother.

Mehr zum Buch

Hinweis – Sponsored Post:
Der Rother Wanderführer – Fränkischer Gebirgsweg wurde für diese Rezension von einfachbewusst.de zur Verfügung gestellt. Tests und Rezensionen auf Luftschubser.de werden gewissenhaft und gründlich durchgeführt. Testergebnisse zeigen immer die persönliche und unabhängige Meinung des Testers.

Schlagwörter:

Alex ist Münchner, Wahl-Landsberger und bloggt auf Luftschubser.de. Mit Vorliebe beschreibt er seine Touren und deren historische und kulturelle Hintergründe. Bereits seit 2003 schrieb er schon über Burgen - sein Steckenpferd - im Netz und führt das nun in seinem Blog fort. Das Bergsteigen, Wandern, die Natur, die Burgen als steinerne Zeitzeugen und der Austausch - unterwegs - mit anderen Menschen sind nicht nur Hobby, es ist seine Lebenseinstellung.

Website: http://www.luftschubser.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *