Alle Artikel zu Deinem Schlagwort

Der Teufelstättkopf im Ammergebirge – Jagdrevier der Wittelsbacher

Der Teufelstättkopf im Ammergebirge ist schon allein seiner Erscheinung wegen ein kleiner Leckerbissen von rund 1.758 Metern Höhe. Bis zu seinem Gipfelaufbau lässt sich die Tour zu diesem Gipfel relativ einfach erwandern. Die Tour ist sicher kein Geheimtipp. Dafür ist sie eine Tour für jede Jahreszeit und bietet dabei jeweils ganz unterschiedliche Stimmungen. …

Abenteuer Nordrandweg – Albsteig HW1 auf der Schwäbischen Alb – Etappe 3/3

Die letzte Etappe auf dem Albsteig auf der Schwäbischen Alb bricht für uns an. Noch ein voller Tag auf dem Top Trail, der uns einiges abverlangen wird. Wir machen zu Beginn einen Abstecher auf den Erkenberg, um nach den verlorenen Spuren zweier ehemaligen Burgen zu suchen: eine kleine Wanderodyssee. Wir erklimmen den Boßler – einen Schicksalsberg – und machen danach einen Einkehrschwung am Boßlerhaus. Schließlich queren wir den breiten Strom aus Blech und Gummi: die…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Abenteuer Nordrandweg – Albsteig HW1 auf der Schwäbischen Alb – Etappe 2/3

Die ersten Sonnenstrahlen spitzen durch das Fenster in unser Zimmer auf Burg Teck. Ein Blick durch das offene Fenster eröffnet ein Panorama über das Tal östlich der Burg auf Bissingen. Von hier oben habe ich das Gefühl, als ob ich der Welt ein wenig entrückt bin und sie erst langsam erwacht. Ich finde das traumhaft: Stehe am Fenster einer Burg, blicke über das Tal und die Dörfer weit unten und atme tief durch. Das ist schon etwas völlig…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Abenteuer Nordrandweg – Albsteig HW1 auf der Schwäbischen Alb – Etappe 1/3

Auf unserer ersten Etappe am Albsteig werden wir erstmal aus dem Flixbus hüpfen und zu unserer Unterkunft, dem Naturfreundehaus Seltbachhaus gehen, um dort einzuchecken. Danach wollen wir noch eine Runde über die Burg Hohenurach, zum Uracher Wasserfall und einen Einkehrschwung machen. Am nächsten Tag geht es dann richtig los: Wir gehen durch die schöne Stadt Bad Urach, über Hülben, entlang des Albtraufs zur Burg Hohenneuffen und bis nach Owen. Tagesziel ist die Burg Teck über Owen. Aber alles ganz gemütlich. …

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Abenteuer Nordrandweg – Auf dem Albsteig HW1 auf der Schwäbischen Alb

Der Albsteig hat viele Namen: Albsteig, HW1 (Hauptwanderweg 1) oder auch Schwäbische Alb Nordrandweg. Letzterer klingt in meinen Ohren nach Abenteuer, fast mystisch, könnte fast aus Herr der Ringe, der bekannten Geschichte von Tolkien stammen: Nordrandweg. Er klingt einfach so, wie ich den Albsteig zum Teil selbst erlebt habe: Spektakuläre Natur, panoramareiche Aussichtspunkte, sonnenreiche Hochebenen, Burgenromantik pur und offene, hilfsbereite und liebenswürdige Einheimische.…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Auf die Harte Tour – Der Klagenfurter Jubiläumsweg

Der Klagenfurter Jubiläumsweg, zählt zu den anspruchsvollen und selten begangenen Höhenwegen der Ostalpen. Er verläuft entlang der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten in Österreich, vom Glocknerhaus an der Hochalpenstraße bis zum Hohen Sonnblick und liegt damit mitten im Nationalpark Hohe Tauern. Anspruchsvoll ist der Klagenfurter Jubiläumsweg, weil er auf über 30 Kilometern über 10 Gipfel führt – davon acht 3.000er. Der Weg verläuft über teils steile Pfade und Steige, die stellenweise gut versichert sind. Kletterpassagen im I. und II. Schwierigkeitsgrad und eine Gletscherquerung am Kleinfleißkees runden das Abenteuer erst so richtig ab.…

  • Veröffentlicht in Bergtour
  • 7

Auf dem Fränkischen Gebirgsweg im Fichtelgebirge – Etappe 3/3

Heute wollen wir die letzte große Etappe in Angriff nehmen und wandeln immer wieder auf Goethes Spuren. Von Fichtelberg führt uns der Fränkische Gebirgsweg nach Goldkronach, die Stadt des großen mittelalterlichen Goldbergbaureviers im Fichtelgebirge. Hier wurde schon ab 1365 in Seifen- und Waschwerken Golderzgewinnung betrieben, in dem die angereicherten Sande der umliegenden Bäche solange ausgewaschen wurden, bis nur noch das Golderz übrig geblieben war. Ob wir vielleicht selbst ein ordentliches Goldnugget finden werden?…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Auf dem Fränkischen Gebirgsweg im Fichtelgebirge – Etappe 2/3

Der dritte Tag auf dem Fränkischen Gebirgsweg im Fichtelgebirge bricht für uns an. Nach einem leckeren Frühstück, dass uns der Jungwirt freundlicherweise vor der Frühstückszeit bereits zubereitet hat, packen wir alles zusammen, zahlen unsere Zeche und verabschieden uns von unserem klasse Gastgeber im Kösseinehaus. Als wir vor die Tür treten weht uns ein ziemlich frischer Wind um die Nase. Der Morgen graut so langsam vor sich hin. Der Wirt wünscht uns noch alles Gute und…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Auf dem Fränkischen Gebirgsweg im Fichtelgebirge – Etappe 1/3

Aus einer über zehn Jahre alten Tradition, nämliche jener, bei der Christian und ich ein Wochenende irgendwo unterwegs in (Süd-)Deutschland sind, um Burgen zu besuchen, erwuchs im vergangenen Jahr der Gedanke an eine Mehrtagestour zu zweit, die auf das Luftschubser-Motto: Berge, Burgen, Outdoor, einzahlen soll. Dutzende Burgen und Ruinen haben wir gemeinsam schon erkundet, manchen Gipfel erklommen und viele Kilometer mit dem Auto verfahren. Das soll von nun an anders werden: Wir wollen zukünftig Auto-frei…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Abenteuer auf dem Fränkischer Gebirgsweg im Fichtelgebirge

Der Fränkische Gebirgsweg führt seit 2007 als Fernwanderweg auf ca. 425 Kilometer der Länge nach und in weiten Bögen durch Franken. In 25 Etappen wandert man von Blankenstein bis nach Hersbruck oder eben umgekehrt. Der Fränkische Gebirgsweg führt seit 2007 als Fernwanderweg auf ca. 425 Kilometer der Länge nach und in weiten Bögen durch Franken. In 25 Etappen wandert man von Blankenstein bis nach Hersbruck oder eben umgekehrt. Dabei kann man so schöne Landstriche wie den Frankenwald, das Fichtelgebirge, die schöne Fränkische Schweiz und die Hersbrucker Alb durchstreifen.…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Der Saykogel im Ötztal – ein Hirte aus Fels

Der Saykogel (auch Seikogel/Seykogel) mit 3.360 m, liegt im südlichen Bereich des Kreuzspitzkamms, zwischen der Fineilspitze mit 3.514 m und der Kreuzspitze mit 3.455 m. Der Kreuzspitzkamm zieht sich von Vent bis über die Grenze zwischen Tirol und Südtirol. Zu beiden Seiten erstrecken sich malerische Täler: das Rofantal im Nordwesten und das Niedertal im Südosten. Eine wichtige Rolle spielt der Saykogel in diesem Teil des Ötztals deshalb, weil er die einzige direkte, gletscherfreie Passage zwischen dem Hochjoch Hospiz oberhalb des Rofantals und der Martin-Busch-Hütte im Niedertal bietet.…

Am Rheinsteig – Tag 2: Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal

Am 9. Mai 2015 fand der erste Deutsche Bloggerwandertag statt, organisiert von Top Trails Of Germany. Die zweite Etappe hat mir  Frank vom Rheinsteig-Büro ausgearbeitet. Ich hab sie mir ein wenig umgeplant und werde sie mit Antje gehen. Mit Antje war ich schon auf der  3-Gipfel-Tour zum Zwiesel im Chiemgau unterwegs. Jedenfalls ist sie inzwischen Wahlrheinländerin und in Bonn sesshaft geworden: Rheinsteig-Native sozusagen. Unsere Tour im Oberen Mittelrheintal ist vor allem auch eine Tour in einem UNESCO Welterbe. Das war…

  • Veröffentlicht in Outdoor
  • 0

Am Rheinsteig – Tag 1: Die Strecke der Burgen

Am 9. Mai 2015 findet der erste Deutsche Bloggerwandertag statt, organisiert von Top Trails Of Germany. Dabei darf ich am Rheinsteig auf einer Tour wandern, die mir Frank vom Rheinsteig-Büro ausgearbeitet hat. Also treffen wir uns um 8:00 in der Früh in Kamp-Bornhofen – was mein Tagesziel sein wird – und machen uns gemeinsam in Richtung St. Goarshausen auf, den Ausgangspunkt dieser Tour. Laut Kompass-Wanderführer Rheinsteig, ist das die Etappe No. 11, die als „schwer“ eingestuft ist.…

1. Deutscher Bloggerwandertag: Auf geht’s zum Rheinsteig!

Das ist sozusagen eine Premiere: der erste Deutsche Bloggerwandertag! Der startet am 9. Mai und geht bis zum 10. Mai. Top Trails of Germany organisiert den Wandertag, an dem 15 Blogger zeitgleich auf 15 Topwanderwegen Deutschlands unterwegs sein werden. Und der Luftschubser wird auf dem burgenreichen Rheinsteig entlang wandern. Hammer oder?! Top Trails of Germany Wenn es um die Spitzenwanderwege in Deuschtland geht, dann ist dafür Top Trails of Germany DAS Portal im Netz. Dort habe ich mich schon vor…


Der Watzmann im Berchtesgadener Land – 2014

Im Berchtesgadener Land, da liegt der Watzmann: Schicksalsberg, um den sich Geschichten und Mythen ranken. Zudem zählt der Watzmann zu den schönsten Bergen der Welt. Das zumindest kam bei einer Umfrage des Bergsteiger-Magazins 2014 heraus. Auch gilt er als Wahrzeichen im Berchtesgadener Land und beeindruckt schon alleine wegen seines außergewöhnlichen Erscheinungsbildes. Und wer einmal oben war, auf dem Watzmann, der wird nicht nur die beeindruckende Aussicht über das ganze Berchtesgadener Land in Erinnerung behalten, sondern auch eine…

Hinweise zu den Tourenbeschreibungen


Bei der Einstufung der Anforderungen und Charakteristika der hier vorgestellten Touren, orientieren ich mich grds. an der SAC-Wanderskala, der SAC-Schneeschuhtourenskala und der SAC-Klettersteigskala. Hier findet ihr alle Skalen des SAC.
Alle Angaben der Tourensteckbriefe wie: Gehzeit (Zeit in Bewegung ohne Standzeiten wie Pausen), Höhenmeter (Anstieg & Abstieg), Distanz und die Höhenprofilgrafik sind nur zur Orientierung gedacht. Das GPS-Gerät misst leider nicht auf den Meter oder die Sekunde genau. Es besteht kein Anspruch auf Genauigkeit der Daten.